Schlagwort: Mitarbeitereinbindung

cleveres Prozessleitsystem

Bei verfahrenstechnischen Anlagen bestimmen die Mitarbeiter in hohem Maß die Betriebskosten. Der Chemikalienverbrauch ist einer der offensichtlichsten Faktoren, aber auch Durchsatz und Schlammanfall bestimmen die Kosten. Um eine Abwasseranlage effizient zu führen, muss der Bediener nicht nur über das zugehörige Wissen und die Methodenkompetenz verfügen, sondern es wird auch ein Prozessleitsystem benötigt, dass die Umsetzung…
Weiterlesen

Episode 1: SMARTe Ziele

Die Kosten bzw. die Effizienz von verfahrenstechnische Anlagen wie Galvanoanlagen oder Wasserbereitungen wird hauptsächlich von den Mitarbeitern bestimmt. Sie führen im besten Fall das Verfahren effizient oder auch nicht. Angefangen vom Chemikalienverbrauch über den Energieaufwand bis zum Zeitbedarf werden viele Parameter von den Mitarbeitern maßgeblich beeinflußt.
Diese Tatsache muss bei der Zieldefinition zu Projektbeginn berücksichtigt werden.

Projekt “Heißer Umschluß”

Eine Abwasseranlage in einem neuen Raum neu aufzubauen ist einfach. Die hohe Kunst besteht darin bei voll laufender Produktion eine vorhandene Abwasseranlage mit einem neuen Konzept zu versehen. Dabei alte Komponenten anders in der neuen Anlage einzusetzen, daher neu zu instrumentieren, neu apparativ auszustatten und die neue Anlage mit der neuen Steuerung ohne Produktionsstillstand in Betrieb zu nehmen. Neu bauen kann jeder.