Episode 0: Warum einen Podcast zum Thema Projektmanagment?

Episode 0: Warum einen Podcast zum Thema Projektmanagment?

Die berühmte Episode 0 eines Podcasts. Wir erklären warum wir den Podcast machen und Sie den hören sollten.

Projektmanagement ist eine alte Geschichte über die so ziemlich alles bereits gesagt wurde … nein nicht so ganz. Der Podcast beschäftigt sich mit den Besonderheiten beim Projektmanagement, wenn es um verfahrenstechnische Anlagen geht.  Galvanoanlagen und die Frisch-, Prozess- und Abwasseraufbereitung sind verfahrenstechnische Anlagen und die sind ein ganz besonderes Pflänzchen im Anlagenbau.

Was macht verfahrenstechnische Anlagen so besonders?

Das Verfahren! Nicht der Maschinenbau.

Egal ob ein Unternehmen eine Galvanoanlage neu errichtet oder anpasst neben vielen Nebenaspekten steht im Mittelpunkt immer der Wunsch mit der Veränderung die Stückkosten zu reduzieren. Das gilt auch für Veränderungen an der Frisch-, Prozess- und/oder Abwasserbehandlung. Leider rutscht sehr schnell der Fokus in solchen Projekten auf die Anlagentechnik.  Das Verfahren ist weniger “anfassbar” jedoch von zentraler Bedeutung. Die verfahrenstechnischen Aspekte werden im Projektmanagement daher häufig sehr spät, manchmal zu spät, beachtet.

Inhalt dieser Episode:

  1. Warum dieser Podcast?
  2. Warum sind Galvanoanlagen und Wasseraufbereitungen verfahrenstechnische Anlagen?
  3. Was ist das Besondere an verfahrenstechnischen Anlagen?
  4. Was bedeutet das für die Planung des Projekts, die Vertragsgestaltung, Mitarbeiterqualifikation etc.?

Aussicht auf die nächste Episode

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.